Unsere Instagramseite

Hier erhaltet ihr einen kleinen Überblick über die neusten Infos, die wir auf unserer Instagramseite hochladen.
Schaut doch gerne selbst vorbei, ihr müsst euch  auch nicht registrieren!
Klickt euch doch einmal selbst durch

Was gibt es neues zu den staubemissionen?

Update zur Staubemission:
Entstanden heute, 02.07.2020 gegen 15 Uhr

Was war es dieses Mal und wer hat diesmal versagt? 🤔😷💨🚨
#unserbergzählt #savelangenberg #langenbergjugend #müs #großenlüder #uffhausen #emissionen #nichtschonwieder #keinfake #nurdiewahrheit #staub #filtertechnologie


Unser Flyer 


Die Luftschadstoffbelastung ist KEIN „Müser Problem“. Es betrifft uns alle! Hier unser Newsletter zum Thema Sekundärbrennstoffe und Luftschadstoffbelastung.
#saubereluftfüralle #newsletter #großenlüder #müs #uffhausen #bimbach #badsalzschlirf #unserbergzählt #savelangenberg #langenbergjugend

Schlechtere Emissionswerte als eine Müllverbrennungsanlage (HIM in Biebesheim)

Erschreckend, wenn man „genauer hinsieht“ und sich Zahlen anschaut. Wer hätte das gedacht? Deshalb: Für eine bessere Filtertechnik und transparente/unabhängige Überwachungssysteme! Unserer Gesundheit und Zukunft wegen!😷#fragenüberfragen #traurigaberwahr #wastutihrunsan #unserbergzählt #langenbergjugend #savelangenberg


Steinbrucherweiterung

Immer wieder werden die Anwohner mit dem Argument konfrontiert, sie hätten beim Hausbau/Hauskauf gewusst, dass sich das ZKW in unmittelbarer Nachbarschaft befindet. 🏡⛰ Aber konnten unsere Großeltern wirklich ahnen, welche Ausmaße das Werk mal annimmt? 🚚 Wer ist hier ganz BEWUSST an wen herangerückt? Wer hat sich das ausgesucht? Ganz zu schweigen davon welches Ausmaß an Zerstörung für Mensch, Tier und Natur das Ganze mit sich gebracht hat. Und was haben die Bürger im Gegenzug bekommen? Anfeindungen und Sanktionen bei Widerworten?❌🚨
#esreicht #aufgutenachbarschaft #dialog #statt #hassundhetze #unserbergzählt #savelangenberg #langenbergjugend #großenlüder #müs #uffhausen

Unser Statement zur Bürgerbefragung

Wir sind diejenigen, die die zukünftigen Jahrzehnte in Nachbarschaft zum Steinbruch leben und Staub, Lärm, Dreck und Zerstörung ertragen müssen. Deshalb begrüßen wir die Miteinbeziehung der Jugend in die Bürgerbefragung sehr. 
Denn DIE VERANTWORTLICHEN um das ZKW wollen JETZT über unsere ZUKUNFT entscheiden, obwohl sie selbst die gravierenden Folgen für Mensch und Natur nicht mehr miterleben werden.
Wir sind diejenigen, die jetzt entscheiden können, wie wir leben wollen. Und WIR WOLLEN unseren Kindern und Enkeln die Schönheit des Langenberges, unsere Heimat, so zeigen können, wie wir sie selbst kennen und lieben.


Steinbruch wächst weiter Richtung Müs

 Nachdem wir uns bereits vom alten Müser Hutzelfeuerplatz, der den Kalkwerk-Baggern zum Opfer gefallen ist, verabschieden mussten, ist es nun auch nicht mehr weit bis zum Brunnenschacht „Langenbergerborn“🚚🚧.
Damit wird uns nicht nur Land genommen, sondern eindeutig auch ein Stück Heimat. Die Heimat, wie wir sie noch kennen, werden wir unseren zukünftigen Kindern nicht mehr zeigen können. Der Langenberg mit seiner Artenvielfalt wird etwas sein, was WAR und nicht mehr IST 😢💕⛰. Deshalb sagen wir entschieden NEIN zur Steinbrucherweiterung und Zerstörung der Natur.🌿🌳🌱❌ 



Steinbrucherweiterung

 Wir sprechen uns gegen eine Steinbrucherweiterung aus, weil wir nicht noch mehr von unserem Berg verlieren möchten. 🚧🚚❌ 



Sekundärbrennstoffe

 Das Thema Müllmitverbrennung im ZKW hat vor vielen Jahren bereits in der Presse für Aufsehen gesorgt und ist weiterhin brandaktuell. Wir wollen eine gesunde Zukunft und entsprechende Filteranlagen zur Reduzierung des Schadstoffausstoßes.😷🦎🔥